Web oder stirb! – Rezension und Verlosung

Der Titel klingt drastisch und macht deutlich, wie wichtig eine strategisch geplante Onlinekommunikation heute ist. Das Buch Web oder stirb! von Kerstin Hoffmann gibt einen Einblick, wie erfolgreiche Unternehmenskommunikation in Zeiten des digitalen Wandels gelingen kann. Dabei ist es kein klassischer Ratgeber zu Themen wie Social Media oder Online-PR – Es ist ein Buch, das deutlich macht, was der digitale Wandel am Ende wirklich bedeutet.

weboderstirbKerstin Hoffmann schaut zunächst auf die Kommunikation, wie sie heute in Unternehmen gelebt wird. Ist das Thema „online“ in die eigene Strategie überhaupt richtig eingebunden? Sind Kanäle entscheidend oder die Inhalte? Und was passiert eigentlich, wenn der Chef kein Smartphone nutzt? Die Autorin gibt einen interessanten und breiten Einblick, wo Chancen und Hindernisse in der digitalen Kommunikation liegen. Dabei  zeigt Kerstin Hoffmann auf, dass es gar nicht so schwer ist, seine Kommunikation zeitgemäß auszurichten. Es braucht Mut, mit alten Mustern zu brechen und ein Bewusstsein für die Dimension an Veränderung, die uns in den nächsten Jahren auf dem Gebiet begegnen wird.

Am Ende des Buches wird es praktisch. Hoffmann spannt den Bogen über die Content-Strategie, den Einsatz von Corporate Blogs bis hin zu einzelnen Tools und Methoden wie Redaktionsplänen und Storytelling.

Web oder stirb! zeigt sehr gelungen, wie unglaublich vielfältig und komplex Kommunikation heute ist. Daher gibt es eine klare Leseempfehlung, sowohl für Menschen aus der Kommunikationsbranche als auch für alle anderen, die professionell und zeitgemäß kommunizieren wollen.

Verlosung

Für alle, die selbst reinschauen wollen: Ich verlose ein Exemplar von Web oder stirb! hier im Blog. Zur Teilnahme einfach bis zum 07. Juni 2015, 23 Uhr hier einen Kommentar hinterlassen, warum gerade ihr das Buch haben möchtet. Das Los entscheidet dann. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.