Facebook lockert Bedingungen für Gewinnspiele deutlich

facebookLange waren Betreiber einer Facebook-Fanpage verunsichert, was das Thema Gewinnspiele angeht. Diese durften bisher eigentlich nur per App. eingebunden werden. Auch wenn Facebook dagegen nie wirklich vorgegangen ist, schwebte doch eine gewisse Rechtsunsicherheit über dem Thema Gewinnspiele. Jetzt hat Facebook seine „Promotion Guidelines“ deutlich gelockert (siehe facebook for business), Gewinnspiele sind ab sofort also auch in der Timeline der jeweiligen Fanseite erlaubt. Gewinner können somit über Kommentare, eine persönliche Nachricht oder durch Likes ermittelt werden. Auf der Pinnwand des Nutzers sind Gewinnspiele weiterhin tabu.

Bei Markierungen bleiben die Regeln etwas differenzierter. So ist es zwar erlaubt seine Nutzer aufzufordern, einen Namen für ein Produkt zu übermitteln um an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Nutzer dürfen sich jedoch nicht selbst auf einem Bild markieren um an einem Gewinnspiel teilzunehmen, wenn sie gar nicht darauf zu sehen sind. Die Nutzung von Gewinnspielen in Tabs und Apps ist natürlich weiterhin möglich.

Weiterführende Informationen bieten die Richtlinien für Facebook-Seiten sowie der deutschsprachige Blogartikel zum Thema von Thomas Hutter

Die Seite Greye Consulting und auch Rechtsanwalt Thomas Schwenke weisen darauf hin, dass trotzdem rechtlich bestimmte Regeln (z.B. Zugänglichkeit der Teilnahmebedingungen) beachtet werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.