Reingelesen: „Think Content! Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web“

Content wird in Zukunft noch mehr Gewicht haben. Hält man das Buch „Think Content! Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web“ von Miriam Löffler in den Händen, wird einem dieser Umstand schnell deutlich: Es ist mit über 600 Seiten kein Leichtgewicht.

contentmarketingDas Thema Content Marketing wird in diesen Tagen gern zum Hype erklärt. In Zeiten, in denen aber Unternehmen wie Coca Cola, Redbull oder IBM Teilbereiche defacto in Verlagshäuser und Veröffentlichungsfabriken umgewandelt haben, ist die Konzentration auf Inhalte die logische Folge auf eine immer schwächer werdende Werbewirkung. (Enthält Fakten aus dem Geleitwort von Joe Pulizzi, Gründer des Content Marketing Institue).

Dass man Content Marketing auch als strategisch geplante Unternehmensaktivität sehen kann und auch sollte, zeigt Miriam Löffler mit ihrem Buch auf eindrucksvolle Art und Weise. Man kann es als Content-Fibel verstehen, zeigt es doch sämtliche Arbeitsschritte im Content-Marketing sinnvoll aufgedröselt. Miriam zeigt Argumente für eine Content-Strategie auf und erklärt sie anhand von vier nachvollziehbaren Säulen. Es beginnt mit einem Content-Audit, also einer genauen Untersuchung der vorhandenen Inhalte. Auch Tools, die dabei helfen, stellt sie in dem Zusammenhang vor.

Als nächstes wird die Content-Planung an einem 3-Stufen-Plan erläutert, bevor sinnvolle Hinweise zur Content-Produktion folgen. Auch die Themen Konzeption, Controlling und Ressourcenplanung spielen eine Rolle. Später geht Miriam ganz gezielt auf mögliche Content-Formate ein und erklärt diese ausführlich. Von Text- über Audio-, Video- und Mobile Content bis hin zu Offline-Inhalten ist alles dabei.

Immer im Mittelpunkt: Das Thema Storytelling und die Tatsache, dass es eine Verschiebung von Werbung hin zu Inhalten gibt. Dieser Umstand ist nicht neu, wird aber oft noch nicht professionell und strategisch geplant umgesetzt. In diesen Zusammenhang sind operative Hilfestellungen eingebettet, etwa zu den Themen Suchmaschinenoptimierung, Online-PR, Webtexen und E-Commerce.

Fazit der Rezension: Miriam schafft es, für das Thema Content-Marketing zu begeistern ohne redundant zu sein. Wer wissen will, wie man Inhalte professionell so plant und aufbereitet, dass sie direkt auf die Kommunikationsziele des Unternehmens einzahlen, findet mit diesem Buch eine Fibel, die in keinem Agenturregal fehlen sollte. Angereichert durch unzählige Beispiele bietet „Think Content! Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web“ ein sehr gute theoretische, aber auch umsetzbare Basis für das Thema Content-Marketing.

  • Taschenbuch: 627 Seiten
  • Verlag: Galileo Computing; Auflage: 1 (24. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3836220064

Tipp zum Weiterlesen: Artikel in der t3n – Spannende Insights von der Content-Marketing-Conference 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.