Ist die Kampagne überholt?

Was sind Werber oder PRler ohne ihre Kampagne? Nichts – Sollte man meinen. Aber ist das wirklich so? Einen interessanten Ansatz liefert jetzt Bernhard Jodeleit , Standortleiter Stuttgart bei fischerAppelt und Autor des Buches Social Media Relations. Sein Ansatz: Die “Kampagne ohne Kampagne”. Im Blog des Social Media Strategy Lab beschreibt er die kampagnenlose Welt als die Zukunft der PR. Der Grundgedanke: Statt ausschließlich zugespitzter, kurzfristiger Kampagnen könnte auch der langsame, subtile und damit glaubwürdigere Weg zum Ziel führen.

Jodeleit sieht zwei Schlüssel zur Umsetzung: Der Agenda Desk und die Themenmatrix. Dabei stellt der Agenda Desk die Gruppe verantwortlicher Personen dar. Diese Experten müssen operativ eng zusammenarbeiten. Aus dieser Expertengruppe heraus werden Botschaften und Themen abgeleitet, die in der Öffentlichkeit vermittelt werden sollen. Diese werden dann in einen interaktiven Themenplan, die Themenmatrix, übernommen. Hierbei handelt es sich nicht um eine eindimensionale Themenliste, sondern um ein komplexes Dokument, dass zu den Botschaften und Themen die ensprechend relevanten Kanäle bereithält.Auch die Verantwortlichen und der Zeitplan sind Bestandteil dieser Matrix.

Ein durchaus interessanter Ansatz, klingt er doch nach einem Verständnis für Glaubwürdigkeit und Kollaboration, das den aktuellen technologischen Entwicklungen Rechnung trägt. Denn so abgedroschen es auch klingt: Authentizität wirkt dann am besten wenn sie authentisch ist. Die kurzfristige Kampagne wird nicht verschwinden, vielleicht aber können Kommunikationsziele heute deutlich subtiler und leiser durchgesetzt werden, wenn man die vorhandenen Kanäle richtig nutzt: Ehrlich, dialogisch, persönlich. Wenn man dazu dann die Unternehmensziele zeitlich und inhaltlich vernünftig integriert, dann wird ein Schuh draus.

Den ganzen Artikel zur Kampagne ohne Kampagne gibt es hier: http://fischerappelt-smsl.de/2010/06/24/kampagne-ohne-kampagne/

Tags:

No comments yet.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.